Dienstag, Januar 09, 2018

Projekt Lieblingskleid kopieren - Teil 1/2

Mein Lieblingskleid - nili näht

Das ist mein absolutes Lieblingskleid - ich habe es schon einige Jahre und so langsam bekommt der Stoff kleine Löcher. Die Farbe ist auch nicht mehr so frisch wie am Anfang und ja, mittlerweile sitzt es auch ein wenig eng an der Brust. Aber ich kann mich einfach nicht von diesem Kleid trennen. Viele Erinnerungen verbinde ich mit diesem Kleid... 
Also habe ich mir überlegt mein Lieblingskleid zu kopieren. Lieblingskleider kann man nie genug im Schrank haben. 

Begonnen habe ich mit dem Oberteil. Über kurz oder lang hätte ich mir eh einen neuen Oberteilgrundschnitt (nach kaidso) gefertigt, somit war dies der perfekte Auftakt.Ich besitze schon einen Grundschnitt, dieser ist allerdings 1 1/2 Jahre alt und ich war zu dem Zeitpunkt schwanger - Fotos der Tops findet ihr hier -> "Tank Top - ruck zuck". Also musste ein neuer her.Zur Auffrischung schaute ich mir erneut die Videos zur Grundschnitterstellung an, notierte meine Maße und brachte diese auf Papier.Svenja, der kreative Kopf hinter kaidso, erklärt das wirklich ganz toll.


Meine Assistentin 💕
Nach dem Passformcheck ging es weiter mit den Überlegungen zum Rockteil.
Nähte auftrennen oder gar zerschneiden wollte ich mein Lieblingskleid auf gar keinen Fall.
Also blieb nur genaues hinschauen, wie sind die Taschen konstruiert, wo überschneiden sich die Rockteile, wie viele Kellerfalten hat das Kleid und wie breit sind die eigentlich, Fragen über Fragen.
Um einen Überblick zu bekommen, wie viele Schnittteile ich benötige habe ich mir grobe Papierskizzen 
angefertigt.

Taschenbeutel

Der dunkle Bereich ist von außen zu sehen, der hellere nur von innen.



Dies stellt das untere (vordere) Rockteil dar. 



Und hier nun das obere (vordere) Rockteil. Es hat 4 Kellerfalten, ich weiß auch nicht wieso meine Skizze nur 3 enthält. Auf jeden Fall waren sie so angelegt 3,5cm -  4cm - 4cm - 3,5cm.
Um die Kellerfalten in der Breite auf den Stoff zu bekommen benötige ich eine Gesamtbreite von 45cm für die obere Stoffkante. Ich fand diese Video zum Thema Kellerfalten ganz anschaulich.

Nun fertigte ich mir Schnittteile in Originalgröße an und der Stoffzuschnitt konnte beginnen.
Kurz darauf folgte das Nähen. Ob mein Projekt geglückt erfahrt ihr morgen, dann geht es weiter mit "Projekt Lieblingskleid kopieren - Teil 2/2".

Liebe Grüße
Eure Nicole


verlinkt bei HoT #132, creadienstag #313, DienstagsDinge #02/18

Schnitt:
Grundkurs Schnitterstellung Oberteil - Tank Top von kaidso Onlinekurse


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen